Streiknachrichten #17 – Vorstand der IG Metall beschließt Fortsetzung des Streiks – Tarifverhandlungen können den Konflikt sofort lösen!

Streiknachrichten #17

Vorstand der IG Metall beschließt Fortsetzung des Streiks – Tarifverhandlungen können den Konflikt sofort lösen! Vollgas zum Tarifvertrag!

Der Vorstand der IG Metall hat am 2. September 2019 einstimmig die Fortführung des unbefristeten Streiks bei RIVA in Trier und Horath beschlossen. Ein klares Signal der gesamten IG Metall: Ohne die Lösung des Konfliktes am Verhandlungstisch wird keine Ruhe in den bestreikten Betrieben eintreten.

Bei Redaktionsschluss lag noch keine Antwort der Eigentümer der RIVA-Gruppe und des RIVA-H.E.S.-Managements auf den Lösungsvorschlag vor, den die IG Metall unterbreitet hatte. »Unser Vorschlag ist einfach, schlicht und vernünftig zugleich: Für die 130 Beschäftigten in Trier und Horath sollen die gleichen Tarifverträge gelten, wie für die anderen 2.500 Beschäftigten bei RIVA-H.E.S und B.E.S. Somit verliert keine der beiden Seiten das Gesicht und es würde künftig in allen deutschen Werken eine einheitliche tarifvertragliche Grundlage existieren«, erläuterte IG Metall Verhandlungsführer Uwe Zabel auf der Streikversammlung.

Die aktuellen Streiknachrichten könnt ihr hier herunterladen

Schreibe einen Kommentar