Märkische Allgemeine: Tariferhöhung bei Riva in Brandenburg

Märkische Allgemeine: Tariferhöhung bei Riva in Brandenburg

Mehr Geld und auf Wunsch auch Freizeit für die Brandenburger Stahlwerker. Die Geschäftsführung der Brandenburger Elektrostahlwerke übernimmt den Tarifabschluss. Völlig ist ein Streik aber noch nicht vom Tisch.

Weiterlesen auf www-maz-online.de

Weiterlesen

#RIVA bricht in Brandenburg ein – Erster Erfolg der Solidarität: Tarifverträge der ostdeutschen Stahlindustrie voll anerkannt

#RIVA bricht in Brandenburg ein – Erster Erfolg der Solidarität: Tarifverträge der ostdeutschen Stahlindustrie voll anerkannt

Der italienische RIVA Konzern hat für das Brandenburger Elektrostahlwerk (RIVA B.E.S.), das Tarifergebnis der ostdeutschen Stahlindustrie vom 20.03.2019 voll anerkannt. Nach monatelangen Auseinandersetzungen, Solidaritätsstreik mit den Streikenden von RIVA in Trier und Horath und 3 ganztätigen Warnstreiks mit Produktionsausfall von rund 6,6 Mio. € Verlust wurde kurz vor der Urabstimmung über einen unbefristeten Streik in Brandenburg das Tarifergebnis voll anerkannt.

Weiterlesen

Videoclip: RIVA Tarifverhandlungen wieder ohne Ergebnis – Wir lassen uns nicht für 1 € kaufen!

Videoclip: RIVA Tarifverhandlungen wieder ohne Ergebnis - Wir lassen uns nicht für 1 € kaufen!

Die Tarifverhandlungen mit dem deutschen RIVA Management für Trier, Horath und Brandenburg blieben auch am 23.07.2019 wieder ohne Ergebnis. Die Geschäftsführung weigerte sich über die Übernahme des Stahlabschlusses bei RIVA B.E.S. Brandenburg zu verhandeln. Die Trierer und Horather versuchten sie mit dem Billigheimer Angebot von 1 € mehr pro Stunde zu kaufen.

Weiterlesen

Riva-Geschäftsleitung verweigert Gespräch mit Brandenburger Verhandlungsdelegation

Riva-Geschäftsleitung verweigert Gespräch mit Brandenburger Verhandlungsdelegation

Die deutsche Geschäftsleitung des Riva-Konzerns weigert sich weiterhin, die Beschäftigten an den Standorten Brandenburg, Horath und Trier gerecht zu behandeln und fair zu bezahlen. Die Gespräche zwischen IG Metall und dem Arbeitgeber am gestrigen Dienstag in Frankfurt am Main blieben ergebnislos. Schlimmer noch: Die Riva-Geschäftsleitung weigerte sich, mit den Vertreterinnen und Vertretern der Verhandlungsdelegation aus Brandenburg überhaupt zu sprechen.

Weiterlesen

Entscheidende Tarifverhandlung bei Riva – Ein langer Verhandlungstag wird noch länger

Entscheidende Tarifverhandlung bei Riva - Ein langer Verhandlungstag wird noch länger

Seit sieben Wochen sind die Beschäftigten von Riva/HES aus Trier und Horath im Streik für einen Tarifvertrag mit höheren Löhnen. Heute haben sie in Frankfurt vor der Tarifverhandlung demonstriert – gemeinsam mit den Beschäftigten des Riva-Stahlwerks Brandenburg. Seit halb vier Uhr morgens steht auch ihr Stahlwerk still. Bislang war das Riva-Management nicht bereit, die Kompromissvorschläge unserer gewählten Tarifkommission zu akzeptieren. Wir geben nicht auf und verhandeln weiter!

Mehr Infos zu den heutigen Tarifverhandlungen bei RIVA bekommt ihr später hier auf unserem Blog.

Weiterlesen

Eilmeldung: #RIVA B.E.S. in Brandenburg steht still – Warnstreikaufruf wird massenhaft befolgt

Eilmeldung: #RIVA B.E.S. in Brandenburg steht still - Warnstreikaufruf wird massenhaft befolgt

Der Warnstreikaufruf der IG Metall wird seit heute 3 h 30 im RIVA B.E.S. Elektrostahlwerk in Brandenburg massenhaft befolgt. Das Stahlwerk steht. Eine Delegation ist auf dem Weg nach Frankfurt zur gemeinsamen Solidemo mit den Streikenden von RIVA aus Trier und Horath. „Die Solidarität ist sehr groß. Die Kolleginnen und Kollegen sind besonders stinkig, da das deutsche RIVA Management sich weigert heute am Verhandlungstisch in Frankfurt auch eine Lösung für RIVA B.E.S. zu finden“, berichtet B.E.S. Betriebsratsvorsitzender Uwe Teßmer. „Wir sind mit einer Delegation der Warnstreikenden auf dem Weg zu den Tarifverhandlungen nach Frankfurt dort fordern wir gemeinsam mit unseren streikenden Kolleginnen und Kollegen von RIVA aus Trier und Horath eine Lösung der Vernunft am Verhandlungstisch. Es bleibt dabei: RIVA rückt die Kohle raus –sonst gehen die Öfen aus.“

Weiterlesen

RIVA Tarifverhandlungen in Frankfurt begleitet von Solidaritätsdemo und Kundgebung

RIVA Tarifverhandlungen in Frankfurt begleitet von Solidaritätsdemo und Kundgebung

RIVA Tarifverhandlungen in Frankfurt begleitet von Solidaritätsdemo und Kundgebung +++ Eilmeldung heute 11 Uhr Solidaritätsdemo mit den Streikenden bei RIVA aus Trier, Horath und Brandenburg +++ Treffpunkt ab 10 h 30 am Hauptausgang HBF Frankfurt am Main +++ Demoroute geändert: Demo geht durch die Wilhelm-Leuschner-Straße +++ Es

Weiterlesen

Internationale Solidarität wächst – Solidaritätserklärung der FIOM/Cgil an die #RIVA Streikenden aus Trier, Horath und Brandenburg

Internationale Solidarität wächst - Solidaritätserklärung der FIOM/Cgil an die #RIVA Streikenden aus Trier, Horath und Brandenburg

Internationale Solidarität wächst weiter! Solidaritätserklärung der FIOM/Cgil an die #RIVA Streikenden aus Trier, Horath und Brandenburg anlässlich der Solidaritätsdemonstration und der Tarifverhandlungen am 23. Juli 2019 in Frankfurt Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach dem Aktionstag, an dem Ihr in Mailand vor dem Sitz von Riva Stahl demonstriert

Weiterlesen

#RIVA B.E.S. Streiklied Brandenburg – Das Lied für den Warnstreik und Arbeitskampf bei RIVA in Brandenburg

#RIVA B.E.S. Streiklied Brandenburg - Das Lied für den Warnstreik und Arbeitskampf bei RIVA in Brandenburg

#RIVA B.E.S. Streiklied Brandenburg Das Lied für den Warnstreik und Arbeitskampf bei RIVA in Brandenburg. Text und Musikalische Begleitung: Gruppe GutZeit.

Weiterlesen

Unruhe im RIVA B.E.S. Stahlwerk in Brandenburg – IG Metall Warnstreik 23.07 bis 24.07.2019

Unruhe im RIVA B.E.S. Stahlwerk in Brandenburg - IG Metall Warnstreik 23.07 bis 24.07.2019

#Unruhe im RIVA BES Stahlwerk in Brandenburg +++ #Warnstreik IG Metall 23.07 bis 24.07.2019 +++ #RIVA rück die Kohle raus – sonst gehen die Öfen aus Die Weigerung des deutschen Managements des italienischen #RIVA Stahl Konzerns, die Tarifverträge der ostdeutschen Stahlindustrie auch in Brandenburg umzusetzen stößt auf

Weiterlesen