Eilmeldung: #RIVA B.E.S. in Brandenburg steht still – Warnstreikaufruf wird massenhaft befolgt

+++ Eilmeldung +++

#RIVA B.E.S. Stahlwerk in Brandenburg steht

#Warnstreikaufruf wird massenhaft befolgt – Tarifvertrag jetzt!

Der Warnstreikaufruf der IG Metall wird seit heute 3 h 30 im RIVA B.E.S. Elektrostahlwerk in Brandenburg massenhaft befolgt. Das Stahlwerk steht. Eine Delegation ist auf dem Weg nach Frankfurt zur gemeinsamen Solidemo mit den Streikenden von RIVA aus Trier und Horath. „Die Solidarität ist sehr groß. Die Kolleginnen und Kollegen sind besonders stinkig, da das deutsche RIVA Management sich weigert heute am Verhandlungstisch in Frankfurt auch eine Lösung für RIVA B.E.S. zu finden“, berichtet B.E.S. Betriebsratsvorsitzender Uwe Teßmer. „Wir sind mit einer Delegation der Warnstreikenden auf dem Weg zu den Tarifverhandlungen nach Frankfurt dort fordern wir gemeinsam mit unseren streikenden Kolleginnen und Kollegen von RIVA aus Trier und Horath eine Lösung der Vernunft am Verhandlungstisch. Es bleibt dabei: RIVA rückt die Kohle raus –sonst gehen die Öfen aus.“  Appelliert die IG Metall Verhandlungsführerin Stefanie Jahn ( 1. Bevollmächtigte IG Metall Potsdam-Orienburg) an das deutsche RIVA Management

2 Kommentare
  1. **Liebe Kolleginnen und Kollegen, leider mussten wir einen Kommentar entfernen. Bitte sachlich bleiben. Eure Online-Redaktion 😉 **

  2. Geiler Kommentar, kann man nichts mehr hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar