Streik bei RIVA – Zusammenhalt und Entschlossenheit in der 19. Streikwoche

Streik bei RIVA 

Zusammenhalt und Entschlossenheit in der 19. Streikwoche

Der Streik in Tier und Horath geht weiter entschlossen in die 19. Streikwoche. Auf einer öffentlichen Streikversammlung machten die Streikenden deutlich, dass sie noch wochenlang weiter streiken werden, wenn das deutsche RIVA Management sich nicht bewegt.

Das RIVA Management schadet dem Unternehmen selbst, indem sie sich weiter einer Tariflösung verweigern. In einer demonstrativen Aktion übergaben deshalb alle Streikenden ihre Arbeitssuchendmeldungen an Christian Schmitz, dem 1. Bevollmächtigten der IG Metall Trier.

Die Streikenden diskutierten in der 19. Streikwoche ihr weiteres Vorgehen und ihre Strategie auf dem gemeinsamen Workshop in der IG Metall Bildungsstätte Bad Orb. Dabei zeigten sie aktiv Solidarität mit den Warnstreikenden von Thermofischer

Gerade jetzt ist Solidarität durch Solierklärungen und Spenden auf das Soli Konto der KAB besonders erforderlich. Beteiligt Euch auch an der Online-Aktion mit Protestnoten an das RIVA Management direktion.hes@rivagroup.com.

 

Schreibe einen Kommentar