17. Streikwoche: „Keiner schiebt uns weg“

17. Streikwoche: „Keiner schiebt uns weg“

Auch am Beginn der 17. Streikwoche geht der Streik der RIVA HES Belegschaft von Trier und Horath geschlossen weiter. Als Zeichen des guten Willens für eine Verhandlungslösung, werden im Wechsel die Streikversammlungen für die Teilnahme der Streikenden an den Betriebsversammlungen nach dem Betriebsverfassungsgesetz unterbrochen. Das gemeinsame Ziel bleibt klar: Gute Arbeit muss durch Tarifbindung und Tarifvertrag geschützt werden.

Das deutsche RIVA Management blockiert weiterhin Tarifverhandlungen und Lösungsvorschläge – auch einem Moratorium mit Mediationsverfahren wurde bisher nicht zugestimmt. Die Streikversammlung am Freitag, den 27.09.2019 war sich einig: „Keiner schiebt uns weg“. Der Kampf geht entschlossen weiter und bedarf weiter der dringenden Solidarität aller, die gemeinsam für soziale Gerechtigkeit, für das Grundrecht auf Tarifvertrag, Koalitionsfreiheit, den sozialen Dialog und gegen Unternehmerwillkür eintreten.

Der KAB-Diözesanverband Trier hat ein Spendenkonto zur Unterstützung der Streikenden und Ihrer Familien eingerichtet.

Kontonummer des Solidaritätskontos:

Empfänger: KAB-Diözesanverband Trier
IBAN: DE83 3706 0193 3002 3590 21 bei der PAX-Bank Trier, BIC: GENODED1PAX.
Verwendungszweck: Soli-Konto Hennigsdorfer

Schreibe einen Kommentar